INdustrie 4.0 im Schienengüterverkehr



RailWatch wird den Schienengüterverkehr revolutionieren.
Michael Breuer, geschäftsführender Gesellschafter von RailWatch


Der Schienengüterverkehr muss sich deutlich modernisieren, um den Anforderungen der Zukunft gewachsen zu sein. Nur so wird er sich langfristig vor allem gegen LKW-Transporte, aber auch die Binnenschifffahrt behaupten können. Effizienz und Verlässlichkeit sind hier die Stellschrauben, an denen es sich zu drehen lohnt. Das Thema „Wayside Monitoring“ ist deshalb in Eisenbahnerkreisen in aller Munde. Aber wie geht das? Welche Daten können wirklich verlässlich geliefert werden und was bringt die Branche tatsächlich weiter? RailWatch hat sich hier ein hohes Ziel gesetzt: Mit unserem Monitoring-System wollen wir den Schienengüterverkehr revolutionieren und Industrie 4.0 erreichbar machen. Predictive Maintenance mit langfristiger Planbarkeit, höherer Betriebssicherheit, gesteigerter Kosteneffizienz und besserer Verfügbarkeit stehen dabei für uns im Fokus. Profitieren können alle: Güterwagenhalter ebenso wie EVU und Infrastrukturbetreiber.

  

Agieren statt reagieren

Das RailWatch Monitoring-System ermöglicht erstmalig eine pro-aktive Instandhaltung von Güterwagen. Wartungszyklen müssen sich in Zukunft nicht mehr an historisch gewachsenen Regelwerken mit kilometer- oder zeitbezogenen Kriterien orientieren, sondern werden entsprechend des tatsächlichen technischen Zustands der Wagen planbar. Der optimale Wartungszeitpunkt wird von unserem System automatisch errechnet.

Ad-hoc-Ausfälle und Unfälle werden so auf ein absolutes Minimum begrenzt, das teure Ausrangieren defekter, voll beladener Güterwagen entfällt – das erhöht die Verfügbarkeit der Fahrzeuge deutlich. Mit RailWatch werden in Zukunft alle Akteure im Schienengüterverkehr effizienter und langfristig kostengünstiger arbeiten. So erhöhen wir die Verlässlichkeit und die Zukunftsfähigkeit der Schiene!  

Big Data – Die Zukunft im Wartungsmanagement

Unsere Innovation ist ein Monitoring-System, das aus Daten zum technischen Zustand neuralgischer Komponenten von Güterwagen und Loks Verschleißtrends errechnet. Erhoben werden diese Daten vollautomatisch von unseren Multimessstationen entlang der Schiene. Unsere Software übersetzt sie in AVV-Codes, erstellt Prognosen und gibt Statusmeldungen aus. In einer Art digitaler Wagenakte werden diese zusammengefasst, kundenspezifisch aufbereitet und über ein Portal zur Verfügung gestellt. So werden Schäden frühzeitig erkannt und Verschleißtrends technischer Komponenten voraussagbar. 

Über das Kundenportal werden alle essentiellen Informationen für die Instandhaltungsplanung zentral gebündelt und komfortabel online abrufbar. Kein anderes System ist in der Lage, so viele Daten gleichzeitig automatisch zu erfassen und kundenspezifisch zu interpretieren!

  

Innovation durch Erfahrung

Hinter RailWatch steht ein Team von Eisenbahnspezialisten. Durch langjährige Erfahrung in der Bahnlogistik und im Flottenmanagement für Loks und Güterwagen wissen wir, worauf es bei der Instandhaltung ankommt. 

Ihre Ansprechpartner
bei RailWatch

Michael Breuer

Geschäftsführung

Fon: +49 228 / 33 88 30 10 

Michael Breuer

Astrid Berkholz

Assistentin der Geschäftsführung

Fon: +49 228 / 33 88 30 98

Astrid Berkholz

Christopher Smith

Manager Vertrieb und Technik

Fon: +49 228 / 33 88 30 41

Christopher Smith

Dennis Sichler


Buchhaltung & Administration

Fon: +49 228 / 33 88 30 20

Dennis Sichler

Henrike Binz

Managerin Business Development

Fon: +49 228 / 33 88 30 60

Henrike Binz

Johannes Ziegler

Projektmanager

Fon: +49 228 / 33 88 30 51

Johannes Ziegler

Marcus Rocholl

Projektmanager

Fon: +49 228 / 33 88 30 50

Marcus Rocholl

Nicole Filippczyk

Kommunikation & Marketing
 / Assistentin der Geschäftsführung

Fon: +49 228 / 33 88 30 30

Nicole Filippczyk

Jobs

Werden Sie Teil des RailWatch Teams!


RailWatch als Arbeitgeber

Wir sind ein expandierendes Startup-Unternehmen mit einem ambitionierten Ziel: Dem Rollout unseres Systems in ganz Europa. Dazu wachsen wir kontinuierlich. Um dieses Vorhaben voranzubringen, suchen wir Mitarbeiter in allen Bereichen – ob Vertrieb, Projektmanagement, IT-Services oder Administration, vom Young Professional bis zum Experten. Sie arbeiten gerne in kleinen Teams mit flachen Hierarchien? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung!